Back to the Roots Eena

(Happymover Balszac x Back to the Roots Bille)

Geworfen am: 02. April 2005

Gestorben: 07. Februar 2019

Züchter: Ulrike und Uwe Görlas

Gesundheit: HD: A2 • ED: frei/frei • RD/PRA/HC: frei 03/2009

Formwert: vorzüglich

Prüfungen: WT • JP/R • Dummy-A • Dummy-F • JEP/S • div. Workingtests (A) • Langschleppe 800 m •BLP (LCD) 

 

Unsere Eena

Eena ist unsere Schmusehündin!

Eena ist eine unkomplizierte, leichtführige Hündin, die es uns immer recht machen will. Eena liebt es, wenn man sich mit ihr beschäftigt. Durch ihre unermüdliche Apportierbereitschaft macht es Spass, mit ihr zu trainieren. Sowohl bei der Dummy-Arbeit als auch bei der jagdlichen Arbeit zeigt Eena grosse Arbeitsfreude und Ausdauer sowie die nötige Härte. Durch Eena lerne ich, was „Teamwork“ zwischen Mensch und Hund bedeutet. Mit Eena betrete ich ein völlig neues Terrain, nämlich das der Jagd und der jagdlichen Prüfungen. Ich bin gespannt, was die Zukunft mit Eena an neuen Erfahrungen noch bringen wird. Danke an Ulrike und Uwe für den „rosa Welpen“.

 

 

Wesenstest

Bestanden am 15. Oktober 2006, Klaus Karrenberg

 

Temperament, Bewegungs-, Spieltrieb:

Die 18 Monate alte Goldenhündin ist temperamentvoll und bewegungsfreudig. Sie hat einen hoch entwickelten Spieltrieb.

 

Ausdauer, Unerschrockenheit, Härte, Aufmerksamkeit:

Die Hündin verhielt sich im Testverlauf sehr ausdauernd und aufmerksam. Sie zeigt körperliche Härte.

 

Beute- und Bringtrieb, Spür- und Stöbertrieb:

Die jagdlichen Anlagen sind in stark ausgeprägter Form vorhanden.

 

Unterordnung, Bindung:

Sie hat eine sehr gute Bindung und Unterordnungsbereitschaft.

 

Sicherheit gegenüber Menschen, Kreisprobe, Rückenlage:

Fremden Personen gegenüber verhielt sie sich freundlich und sicher. In der Kreisprobe und in der Rückenlage sicher und unbeeindruckt.

 

Sicherheit gegenüber optischen und akustischen Reizen:

Im optischen und akustischen Bereich ist sie voll belastbar.

 

Schuß:

Die Hündin ist schußfest.

 

 

Formwert

Vorzüglich am 05. September 2007, Hassi Assenmacher-Feyel

 

Große Hündin mit sehr schönem Kopf, gut eingesetzten, sehr dunklen Augen und gut getragenem Behang, sehr ausdrucksvoll.

Vorzüglich gebauter Körper, sehr gute Bewegung.

 

Prüfungen

Nachruf

Eena trat im Sommer 2005 in unser Leben. Sie war ein süßer, temperamentvoller acht Wochen alter Welpe. Auch unsere Bonnie schloss sie sofort in ihr Herz.

 

Eena machte mir die Ausbildung leicht. Einiges konnte sie einfach, anderes tat sie einfach nicht – wie z.B. an der Leine zerren. Auch rannte sie nicht zu fremden Hunden und sprang nicht an Menschen hoch. Sie zeigte sowohl bei der Dummyarbeit als auch bei der jagdlichen Ausbildung viel Arbeitsfreude und Ausdauer. Eena machte mich unendlich stolz, weil sie ganz selbstverständlich zeigte, was man von einem Retriever erwarten durfte: Ob Dummy, Ente, Kaninchen, Marder oder Fuchs, Eena apportierte alles. Ich besuchte mit Eena viele Seminare und Trainings, bei denen wir tolle Menschen und Hunde kennenlernten. Wir hatten viel Spaß und wuchsen zu einem Team zusammen.

 

Durch Eena durften wir auch ins Zuchtgeschehen reinschnuppern. Im August 2009 schenkte sie uns acht wunderschöne, gesunde Welpen. Eena war eine aufopfernde und liebe Mama und ihre Welpen lernten die ersten Schritte unter ihrer Obhut. Aus diesem Wurf blieb Aira bei uns und erfreut uns jeden Tag.

 

Auch als älterer Hund blieb Eena liebenswert und aufmerksam. Sie wollte mit ihrer Tochter und der neu dazugekommenen Islay mithalten und liebte es, wenn man sie ins Training einbezog. Eena war von Welpe an bis ins hohe Alter eine sehr unkomplizierte, sichere und liebenswerte Schmusehündin, die uns immer alles recht machen wollte. Danke Ulrike und Uwe für diese wundervolle Hündin. Danke Eena, dass wir so viel von dir lernen durften.

 

Am Mittwoch, den 06. Februar, war ich mit allen drei Hunden am See. Nach dem Training mit Islay genoss es Eena sichtlich, dass auch sie ein paar Dummys apportieren durfte. Sie war ganz bei der Sache und zeigte, dass sie immer noch Spaß beim Apportieren hatte. Am 07.02. mussten wir Eena gehen lassen. Sie ist friedlich bei uns zu Hause eingeschlafen. Wir sind dankbar für die Zeit, die wir mit ihr verbringen durften und werden sie immer in unseren Herzen behalten.

 

Gerd und Sonja